Prignitz ABC
 
Brandenburg vernetzt

Herzlich willkommen

[Präsentation- ]

 

In der Gemeinde Karstädt leben ca. 6.500 Einwohner in 13 Ortsteilen. Die Gemeinde umfasst ein Gebiet von mehr als 250 km² und liegt in einer landschaftlich reizvollen Gegend in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin. Die Landschaft wird geprägt von weiten landwirtschaftlich genutzten Flächen und großen Waldgebieten einerseits und von Industrieanlagen und großen Gewerbeeinheiten sowie großflächigen Windenergieparks andererseits.

 

Nach den strukturellen Umbrüchen in der Wendezeit hat die Gemeinde in der letzten Jahren eine solide Basis für eine positive wachstumsorientierte Entwicklung geschaffen - mit guten Wirtschaftsbeziehungen in den norddeutschen Raum. Grundlage dieser Entwicklung war und ist eine breite Palette von in der Region ansässigen Handwerks- und Dienstleistungs-betrieben mit vielfältigen Angeboten. Eine Reihe von Unternehmen in der Region wurden modernisiert. Andere siedelten sich neu an, insbesondere aus dem Hamburger Raum und zählen heute zu den größten Arbeitgebern in der Region. 

 

Die Landwirtschaft ist nach wie vor ein bedeutender Produktionszweig. Daneben haben sich leistungsfähige teilweise überregionale tätige Verarbeitungsbetriebe entwickelt, die wichtige Partner der Landwirte sind, wie die Hansano-Molkerei Karstädt GmbH, die jetzige Getreide AG, das neue Stärke- und Veredlungswerk "AVEBE" in Dallmin und die zur Flechtorfer Mühle gehörende AVENA Cerealien GmbH Karstädt.  

 

Ein weiter wichtiger Schwerpunkt in Karstädt ist die metallver- und bearbeitende Wirtschaft. Die wichtigsten Unternehmen sind die SCHORISCH-MAGIS GmbH, die STADUR GmbH, die SRB Westprignitzer Landtechnik und die SRB Innenwirtschaft GmbH sowie ALU-ME GmbH, die Firma Bruhns Landtechnik oder die Hyflexar Schlauch und Armaturen GmbH. 

 

Daneben gibt es weitere innovative, technologisch hochwertige Unternehmen, wie die Lafarge Dachsysteme GmbH, eines der modernsten Werke seiner Art in Europa oder die Rowasol Karstädt GmbH. 

 

Als Zentrum besitzt Karstädt zentralörtliche Funktionen für einen Verflechtungsbereich von ca. 30 Orten mit annähernd 11.000 Einwohnern, insbesondere in den Bereichen Bildung, Gesundheitsversorgung, Kultur, Sport und Freizeit. Die Gemeinde Karstädt verfügt über 7 Kindertagesstätten in verschiedenen Ortsteilen und zwei Grundschulen. Das Gymnasium befindet sich, ebenso wie das Krankenhaus der Regelversorgung, in der nahen Kreisstadt Perleberg. Zur Sicherung der gesundheitlichen Versorgung stehen vier Allgemeinmediziner, zwei Zahnärzte und zwei Physiotherapeuten zur Verfügung. Das Sportzentrum mit Dreifelder-Sporthalle, zwei Fußballfeldern, Tartanbahn, Freibad und Freilichtbühne sowie ein vielfältiges Vereinsleben laden zu verschiedenen sportlichen und kulturellen Aktivitäten ein.